Allgemein
/

Friedensmarsch in Bretten am 30.3.2010

Die bunten Bilder auf leuchtend roten Stoffquadraten sind nicht nur optisch ein reizvoller Anblick - sie symbolisieren auch den Frieden und den Willen zur Verständigung zwischen den Völkern.

Spontan übernahm der Oberbürgermeister von Bretten, Martin Wolff, die Schirmherrschaft und freute sich, dass die Schüler sich so begeistert an diesem Projekt beteiligten (<media 91>Brettener Woche</media>).

Das Treffen auf dem Marktplatz war Abschluss und Höhepunkt des Projekts Friedensmantel, an dem sich die Klassenstufen fünf bis sieben am Melanchthon-Gymnasium und eine der Klasse der Schillerschule beteiligten. Am Ende ließ man symbolträchtig gut ein Dutzend Friedenstauben vom Marktplatz in den Himmel hoch steigen (<media 92>BNN Bretten</media>).

Mit Unterstützung des SWR4, die mit einem Übertragungswagen vor Ort waren und gleichzeitig den Event übertragen haben.

Impressionen und Bilder zum Friedensmarsch in Bretten.

<media 2099>Artikel zum Friedensmarsch aus dem Brettener Amsblatt</media>.