Mehr zum Hintergrund

Tausende Kinder leben mit ihren Familien als Flüchtlinge in Deutschland. Sie mussten ihre Heimat verlassen, sind wehrlose Opfer von Unterdrückung und Gewalt. Ihr Leben wurde durch die Ereignisse im Herkunftsland und durch die oft monatelange Flucht nachhaltig geprägt. In Deutschland angekommen brauchen sie neben der Versorgung mit dem Lebensnotwendigsten vor allem eine neue kindgerechte Lebensperspektive.
Da die Schulpflicht der Flüchtlingskinder in Baden-Württemberg für 6 Monate ausgesetzt ist, ist ihr Alltag direkt nach der Einreise unstrukturiert und von Nichtstun geprägt.  
Flüchtlingskinder leben in Mehrbettzimmern großer Unterkünfte ohne Platz zum Spielen, ohne Möglichkeit zu lernen oder positive Lebenserfahrungen zu sammeln. Sie sind verunsichert, wissen nicht, wann und wie sich ihre Lebenssituation ändern wird. Nächtliche Polizeiaktionen, in denen die Kinder mit ihren Familien im Rahmen einer Sammelabschiebung abgeschoben werden, gehören zum Alltag und verstärken jene Verunsicherung und Angst. Manche Familien unterschreiben sogar die „freiwillige Rückreise“, um ihre Kinder vor solchen traumatischen Erlebnissen zu bewahren. Vor diesem Hintergrund brauchen Flüchtlingskinder dringend Zugang zu einem aktiven, kindgerechten Leben. Sie brauchen eine feste Tagesstruktur, Zeit und Möglichkeit zu spielen, zu malen und zu basteln, Anleitung zum Lesen, Schreiben und Rechnen. Sie brauchen verlässliche soziale Kontakte, Erwachsene, die sich ihnen zuwenden und Kinder, die mit ihnen spielen und lernen. Sie brauchen Menschen, die sie als Persönlichkeit wahrnehmen, ihre Stärken erkennen, sie fördern und fordern.
Das Projekt Lernfreunde grenzt sich von später eingerichteten lokalen Bildungsmaßnahmen  durch seine Intention und seine Organisationsstruktur komplett ab. Es ermöglicht den Kindern die ganztägige Teilhabe an einem kindgerechten Leben. Eingebunden in eine feste Tagesstruktur dürfen sie spielen und lernen. Sie erhalten Zugang zur deutschen Sprache und können sich entsprechend ihres Bildungsstandes mit Lern-Materialien auseinandersetzen. Sie erhalten „Handwerkszeug“ für die Gestaltung ihres Lebens und die Möglichkeit, ihrer Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen und sich positiv weiter zu entwickeln.
Der Zugang zu Bildungsinhalten und eine altersangemessene Persönlichkeitsentwicklung sind für Kinder der Schlüssel zu einem selbstständigen und mündigen Leben. Sie lernen, sich mit anderen zu verständigen und sich selbst als Teil der Gesellschaft wahrzunehmen. Sie werden befähigt, auf andere Menschen zuzugehen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.
Das Projekt widmet sich der Aufgabe, auch den Flüchtlingskindern ein solches Leben zu ermöglichen. Das Besondere dabei ist der Ganztagsschul-Charakter, denn mit einem gemeinsamen Mittagessen und Freizeitprogramm bis 16.00 Uhr steht nicht nur das schulische Lernen im engeren Sinn im Vordergrund, sondern vor allem eine ganzheitliche Persönlichkeitsbildung. 
Lernfreunde wird als ein Projekt des Kinderhilfswerks „UNESON united social network“ durchgeführt. UNESON ist eine 2010 gegründete gemeinnützige UG mit Sitz in Karlsruhe.
Gründerin und Geschäftsführerin Jasmin I. Sahin engagiert sich seit über einem Jahrzehnt aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit. Ziel ihrer Arbeit ist, Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, über alle Sprachbarrieren und sonstigen kulturell geschaffenen Hindernisse hinweg miteinander gemeinsam schöpferisch tätig zu werden und ihrem Wunsch nach Frieden Ausdruck verleihen zu können. UNESON stellt für das Projekt Lernfreunde adäquate Räumlichkeiten und die Grundausstattung der Räume mit Mobiliar und den notwendigen technischen Geräten zur Verfügung. Darüber hinaus sorgt UNESON für die Grundausstattung und für die Dauer des Projekts für die laufende Ausstattung der Bildungsmaßnahme mit Sachmitteln zur Gestaltung der Bildungseinheiten (Lern- und Bastelmaterialien, Bücher, Papier, etc.). Außerdem kommt UNESON seit Beginn im November 2016 für die Kosten des  täglichen Bustransports der Kinder auf und sorgt für das tägliche Frühstück und Mittagessen. 

 

Das komplette Bildungskonzept der LERNFREUNDE als PDF-Datei finden sie unter nachfolgendem Link:

Bildungskonzept der LERNFREUNDE